Ingeborg Becker – Atemtherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie – Buchautorin Thema Asthma – Dozentin.
Praxis für Atem- und Körperpsychotherapie, Müllheim; seit 2001 Einzel- und Gruppentherapie im Raum Freiburg, Staufen, Müllheim, Basel.

Wenn Licht sich bricht

15.05.2021 15:27
von Ingeborg Becker
(Kommentare: 0)

Bildquelle: © Ingeborg Becker

der Himmel die Erde berührt, sich Elemente begegnen,
sanft berühren und benetzen, reinigend und klärend,
werden Schatten freigelegt, Blickwinkel verändert -
Räume nach innen geöffnet

Auf Spurensuche zu diesen inneren Räumen begibt sich das Tagesseminar „Atem-Meditation-Spiritualität“ am Samstag, den 11.09.2021, beim LIKA in Stilli. Damit wird die Seminarreihe „Middendorf meets Glaser“ um weitere Aspekte ergänzt und vertieft.

Ganzheitliche Behandlungskonzepte bietet die fachspezifische Fortbildung „Schnarchen und Schlafapnoe“ am Samstag, 27.11.2021. Erste Einblicke in diese vielschichtige Thematik vermittelt mein Interview mit Angela Bernetta, das im Schweizer Magazin „natürlich“ 04-2020 veröffentlicht wurde und im Downloadbereich „Endlich Ruhe!" zur Verfügung steht.

Im Artikel werden die komplexen Zusammenhänge bei der Entstehung der Apnoe ausgewogen, interessant und leicht verständlich dargestellt. Die zeichnerische Ausgestaltung durch Lina Hodel veranschaulicht die psycho-sozialen Hintergründe und Wirkmechanismen auf eine so empathisch-kreative Art und Weise, dass dadurch das Krankheitsbild gewissermaßen „seinen Schrecken verliert“ und aus Betroffenheit Handlungsfähigkeit erwachsen kann.

Weiterlesen ...

Federleicht

29.04.2021 12:00
von Ingeborg Becker
(Kommentare: 0)

Bildquelle: © Oliver Mohr / pixelio.de

den Atemwind um die Nase streichen und
die Lungenflügel aufatmend weiten lassen.

Sich tragen lassen vom Fluss des Atems – vom Fluss des Lebens. Dabei die nährende Quelle entdecken und aus dieser lichtvollen Ressource reichlich schöpfen.

Wie es gelingen kann, die Spuren des Atems achtsam und mitfühlend in den Alltag zu integrieren, vermitteln die fortlaufenden Jahreskurse „Atem – Quelle des Lebens“ und "Atemperlen".  Die fachspezifische Seminarreihe „Middendorf meets Glaser“ bietet außergewöhnliche Begegnungen mit einem hohen schöpferischen Potential. Mehr darüber erfahren Sie in den Bereichen DownloadTerminkalender und Gruppenkurse.

Atem- und Körperpsychotherapie • zur Symptomreduktion bei Stress, Depression, Angst- und Panikattacken • als Burnout-Prophylaxe • zur Verbesserung von Schlafstörungen, Spannungs- und Erschöpfungszuständen • als Hilfe bei Atemnot, Asthma, COPD oder chronischer Bronchitis • bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. bei Skoliosen, chronischen Rückenbeschwerden, Morbus Bechterew, rheumatoider Arthritis • zur Linderung von Migräne, chronischen Schmerzen, Multiple Sklerose, Fibromyalgie • zur Unterstützung bei psychosomatischen Erkrankungen, z.B. bei funktionellen Störungen des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems • als Verarbeitungshilfe bei Trauma (PTBS) • zur Lösung von Konflikten und Beziehungsproblemen • als Prozessbegleitung bei Trauer, Lebens- und Sinnkrisen • für Menschen jeden Alters